Sie sind hier: ANWENDUNG > Schimmelsanierung

Anwendungsgebiete Schimmelsanierung


So wird Schimmelwachstum gefördert:

  • Sehr hohe Luftfeuchtigkeit (> 70%) 
  • Temperaturen von 20°C bis 30°C 
  • Neutraler oder saurer pH-Wert des Untergrunds
  • Ideale Nährböden sind organische Materialien wie z. B. Holz, Kunststoffe, Tapetenkleister,Textilien

Falsches Nutzungsverhalten:

  • Nicht ausreichendes oder fehlerhaftes Lüften und Heizen 
  • Erhöhte Feuchteproduktion in Innenräumen

Baulich-konstruktive Mängel:

  • Unzureichender Wärmeschutz 
  • Wärmebrücken 
  • Fehlender Schlagregenschutz 
  • Fehlende oder defekte Außenabdichtung 

Nachträgliche Baumaßnahmen:

  • Nachträglich angebrachte Außenwärmedämmung 
  • Nachträglich angebrachte Fenster 

...dies können alles Gründe für Schimmelbefall sein.  

Typischer Schimmelbefall:

Aktionen/News

Öffnungszeiten:

Lager/Büro
Montag-Donnerstag:
Freitag:
8.00-14.00 Uhr
8.00-12.00 Uhr
oder nach tel. Vereinbarung
Telefon
Montag-Freitag:8.00-16.00 Uhr